Du interessierst dich für Kitesurfen und denkst darüber nach einen Anfängerkurs zu buchen? 
Ja gute Idee, aber nur wo und wann und mit wem? 


Es gibt viele Angebote und auch viele Spots, daher ist es wichtig sich vorab ein wenig darüber zu informieren ob die Kitesurfschule deiner Wahl wohl auch entsprechende Kompetenzen nachweisen kann. Es empfiehlt sich mit einer Surfschule zu buchen, die zumindest international zertifiziert ist, wie z.B.: De Silva mit VDWS (Verband Deutscher Wassersportschulen). Denn dann ist dir auch garantiert dass du bei einer qualitativ hochwertigen Schule lernst und entsprechende Unannehmlichkeiten dir erspart bleiben…denn auch wenn Kiten einfach aussieht, so einfach ist es anfänglich dann doch nicht und ein guter Lehrer mit einem gutem Lehrsystem ist schon mal die halbe Miete! Auch sollte die Schule über ein Rescue Boot verfügen um dir die höchste Sicherheit zu gewährleisten. 


Die passende Ausrüstung ist auch wichtig damit du den Kite auch steuern kannst! Daher buche bei einer Schule die auch ein namhafte Ausrüstung dir bietet, wie z.B: De Silva mit dem neuen North Kiteboarding Material – dass auch von den Top Stars verwendet und empfohlen wird!

Aber das allerwichtigste ist, dass du an einem Spot lernst, der auch entsprechend anfängerfreundlich ist. Also ein Spot mit genügend Windtagen, Winde die dich nicht ablandig aufs Meer hinaus ziehen – am besten eine Lagune oder ein See wo du auch stehen kannst, aber trotzdem das Wasser tief genug reicht damit du nicht gefährlich landest. Daher ein Spot, der dir insgesamt genug Sicherheit bietet damit du den Sport entspannt lernen kannst! 




Falls du dich dazu entschließt Kitesurfen im Urlaub zu lernen, dann plane auch genügend Tage ein um das gelernte Wissen im Anschluß zu verinnerlichen, also zum Beispiel 4 Tage Kurs und 4 Tage Training nach dem Kurs. Wenn du dafür nicht so viel Zeit haben solltest, dann plane zumindest bald nach deinem Kurs an deinem Heimatspot eine Privatstunde mit einem Lehrer zu nehmen! Denn jeder Spot ist anders und es gilt sich auch darauf einzustellen.


Denke auch daran dass es gewisse Saisonen gibt in denen die Winde optimal sind um Kitesurfen zu lernen! Bei einer professionellen Kitesurfschule sind die entsprechenden Angaben dazu auch auf deren Homepage ausgeschrieben. 

Ein allgemeiner Tipp: “Wer billig kauft, kauft teuer!” Auch dieser Spruch gilt in der Kitebranche! Denn zumeist steckt hinter billigen Angeboten zu wenig Qualität und zu wenig Zeit um den Sport zu erlernen! Daher ein paar Euro mehr sind sicher die besser Investition! Wir bei De Silva empfehlen 1:1 Unterricht, dh 1 Lehrer mit 1 Schüler, um dir die Aufmerksamkeit zu schenken, die du auch am Anfang brauchst! Rechne mit ca 3-4 Tagen Kurszeit!

Zu zweit ist es immer lustiger wie alleine, pack deinen FreundIn, deinen Bruder/Schwester oder deine Kinder ein und macht gemeinsam einen Kurs! Geteiltes Leid ist ja halbiertes Leid aber geteilte Freude ist ja bekanntlich doppelte Freude 🙂 

Wir wünschen Dir viel Spaß mit deinem neuen Sport und freuen uns wenn du deinen Kurs bei uns buchen möchtest! 
Für Fragen und Reservierungen schick uns einfach deine Anfrage per Mail: office@surfschool-srilanka.com